nur noch wenige Wochen bis zum BBS

Update zur Integration neuer Migräne-Behandlungen in die klinische Praxis

nur für Fachkreise Konsenserklärung der AHS (II): Prophylaxe

Die American Headache Society (AHS) hat eine ältere Konsenserklärung überarbeitet und die neuen Therapieoptionen für Erwachsene mit einer Migräne integriert. Hatten wir in der letzten Ausgabe das Update zu den neuen Akuttherapien dargestellt, fassen wir hier die ...

Therapiepause der CGRP-Prophylaxe

Was passiert nach Wiederansetzen?

Nach Beendigung einer erfolgreichen Migräne-Prophylaxe mit Antikörpern gegen CGRP oder seinen Rezeptor – z. B. im Rahmen der geforderten Therapiepause – nimmt die Migräne-Häufigkeit wieder zu. Jetzt wurde an der Berliner Charité untersucht, wie sich ...

Bei therapieresistenter chronischer Migräne

Wirkt die anodische tDCS prophylaktisch?

In einer randomisierten, Placebo-kontrollierten Studie wurde geprüft, ob die anodale transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) des linken motorischen Kortex bei Patienten mit therapieresistenter chronischer Migräne (CM) die Migräne-Attacken verhindern kann. Es zeigte sich...

Angst und Depression in der HUNT-Studie

Schmerzen plus Insomnie erhöhen das Risiko

Chronische muskuloskelettale Schmerzen und Schlaflosigkeit treten häufig gemeinsam auf und gelten jeweils als unabhängiger Risikofaktor für Angst und Depression. Ob sich Schmerzen und Insomnie hinsichtlich des Angst- und Depressionsrisikos gegenseitig verstärken, wurde ...

Belastung von Kopfschmerz-Patienten im Vergleich

Geschlechterunterschiede bei Migräne und TTH

Migräne und Spannungskopfschmerz (Tension-Type Headache, TTH) treten bei Frauen häufiger auf als bei Männern. Außerdem existieren zwischen den Geschlechtern deutlich Unterschiede in den Komorbiditäten, im Therapieansprechen, in krankheitsmodifizierenden Faktoren ...

Non-Response auf die Migräne-Prophylaxe

nur für Fachkreise Was bringt der Switch der CGRP-Antikörper?

Antikörper gegen CGRP oder seinen Rezeptor sind in der Migräne-Prophylaxe hochwirksam, doch natürlich spricht nicht jeder Patient an. Jetzt wurde in einer Real-World-Studie untersucht, mit welchen Erfolgsaussichten Non-Responder der einen CGRP-Klasse auf eine Prophylaxe mit ...

Behandlung der Migräne

nur für Fachkreise Stellenwert der neuen Akuttherapeutika

In den USA sind zur Akutbehandlung der Migräne drei Wirkstoffe neu zugelassen: Die CGRP-Rezeptorantagonisten Ubrogepant und Rimegepant sowie der Serotonin 1F (5-HT1F)-Agonist Lasmiditan. In einem Review wurden nun deren Wirksamkeit und Sicherheit sowie Kostenaspekte beleuchtet.

Migräne-Prophylaxe mit Fremanezumab

Auch im Praxisalltag effektiv und verträglich

Die aktuelle Versorgungsrealität von Patienten mit einer Migräne stand im Fokus eines virtuellen Pressegesprächs von Teva anlässlich der Veranstaltungsreihe Neurocluster. Mit dem anti-CGRP-Antikörper Fremanezumab können die Kopfschmerztage bei Patienten mit ...

Wirksamkeit und Sicherheit

PNS bei chronischen Schmerzen

Die inzwischen weit verbreitete periphere Nervenstimulation (PNS) war die erste breit eingesetzte neuromodulatorische Technik. In einer systematischen Überprüfung der Literatur wurden jetzt die Wirksamkeit und Sicherheit der PNS bei Patienten mit chronischen Schmerzen, meist ...

Chronische Schmerzpatienten

Senkt medizinisches Cannabis den Opioid-Konsum?

Medizinisches Cannabis stellt bei Patienten mit chronischen Schmerzen eine zunehmend genutzte Therapiemöglichkeit dar. Ob man bei dauerhaft mit Opioid-Analgetika behandelten Patienten die tägliche Opioid-Dosis reduzieren kann, wurde jetzt in einer prospektiven Single-center-...

Update zur Integration neuer Migräne-Behandlungen in die klinische Praxis

Konsenserklärung der AHS (I): Akuttherapie

In Ermangelung einer formellen US-Leitlinie hat die American Headache Society (AHS) die publizierte Konsenserklärung zur Verwendung neuer Therapien für Erwachsene mit Migräne aktualisiert. Hier zusammengefasst die Empfehlungen zur Akuttherapie.

Pharma NEU

Migräne: Eptinezumab i.v. auch in der EU zugelassen

Am 27. Jan. 2022 hat die Europäische Kommission Eptinezumab (Vyepti®, Lundbeck) für die prophylaktische Behandlung der Migräne bei Erwachsenen mit mindestens vier Migräne-Tagen pro Monat in der EU zugelassen. Eptinezumab ist der erste monoklonale CGRP-Antikö...

Prophylaxe der Migräne mit Fremanezumab im Therapiealltag

Auch Patient-Reported-Outcomes gebessert

Die Migräneprophylaxe mit Fremanezumab war nicht nur in den Zulassungsstudien wirksam, sondern ist es auch in der „Real-world“. Dies belegen jetzt auch aktuelle Zwischenergebnisse der Studie FINESSE. Fremanezumab, der einzige CGRP-Antikörper, der flexibel in einer ...

Fall- Kontroll-Studie

Potenzielle periphere Biomarker bei Migräne

Von 2017 bis 2020 wurden 89 Probanden in die Studie aufgenommen: 23 litten unter einer episodische Migräne (EM) und 36 unter einer chronische Migräne (CM), 30 alters- und geschlechtsangepasste Personen dienten als Kontrollen.

Mit dem ICHQ befragt

Daten zum Cluster-Kopfschmerz

Anhand einer internetbasierten Umfrage mit dem International Cluster Headache Questionnaire (ICHQ) wurden nun die Epidemiologie und klinischen Merkmale des Cluster-Kopfschmerzes (CK) erfasst.
hhh

 

x