Aktuelle Studien

Randomisierte kontrollierte Studien ausgewertet

nur für Fachkreise Oxytocin gegen negative Symptome?

Negative Symptome sind ein zentraler und behandlungsschwieriger Aspekt der schizophrenen Psychopathologie. Ob die intranasale Verabreichung des Neuropeptids Oxytocin eine aussichtsreiche Option darstellt, wurde aufgrund der insgesamt inkonsistenten Studienlage jetzt metaanalytisch ...

Ile68Leu: Kardialer Phänotyp?

Neurologische Symptome doch häufig

Die auf der Ile68Leu-Mutation beruhende Transthyretin-assoziierte Amyloidose (ATTR) gilt als ausschließlich bzw. ganz überwiegend kardial schädigende Variante. Eine zielgerichtete Untersuchung wies nun auch sehr häufig verita- ble neurologische Symptome nach.
Original Pressemeldung

Satralizumab bei AQP4-positiver NMOSD

Hochwirksam bei s.c.-Anwendung

Das Ende Juni 2021 zugelassene Satralizumab stellt die einzige subkutane Therapie von Patienten (ab zwölf Jahren) mit anti-Aquaporin-4-Immunglobulin G (AQP4-IgG)-seropositiver NMOSD dar. Bei einem günstigen Sicherheitsprofil verringert die vierwöchentliche Gabe des ...

Nusinersen bei 5q-assoziierter SMA

Auch die subjektive Besserungen beachten

Der Verlauf einer 5q-assoziierten spinalen Muskelatrophie (5q-SMA) kann durch Nusinersen deutlich positiv beeinflusst werden. Gerade bei erwachsenen SMA-Patienten spielen neben objektiven Besserungen auch die subjektiven Erfahrungen mit der Therapie eine wichtige Rolle. Die Erkenntnisse ...
Migräne vs. Spannungskopfschmerz
In einem japanischen Informationstechnologie-Unternehmen wurden die Mitarbeiter/innen zur Prävalenz von Kopfschmerzen und assoziierten Beeinträchtigungen befragt. Dann wurden die Produktivitätsverluste aufgrund von Fehlzeiten und Präsentismus kalkuliert.
Newsletter Parkinson 2021 im Juli

NEU: Regelmäßig bieten wir Ihnen interessante, therapierelevante Neuigkeiten rund um den Morbus Parkinson. Alle Beiträge finden Sie hier zum Download. Erstellt mit freundlicher Unterstützung von Zambon.

Audio-Blog: Leitliniengerechte Therapie des Morbus Parkinson

Die Behandlung sollte möglichst alle motorischen und nicht-motorischen Parkinson-Symptome bessern. Zur Frühdiagnostik und Leitlinien(LL)-gerechten Therapie nahm Frau Prof. Dr. med. Karla Eggert, Universität Gießen und Marburg, in der Juli-Ausgabe Stellung. Hören Sie den Audio-Podcast und beantworten Sie zusätzlich online 7 der 10 Fragen korrekt, erhalten Sie von der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz 2 CME-Punkte. Hier geht's zum Podcast

News

Service

„ADHS & Ich: Mein Leben auf Umwegen“

Unter diesem Titel bietet Takeda einen Patienten-Podcast an, der ADHS-Betroffenen eine Stimme geben will. Der Podcast mit Hörbuchcharakter soll Menschen mit der Diagnose ADHS in ihrem Alltag unterstützen und Vorurteile ausräumen, mit denen Betroffene häufig noch immer ...

Studiendaten

Positive Langzeitdaten zu Epidyolex® bei LGS und DS

Das Cannabidiol (CBD) Epidyolex® (GW Pharmaceuticals) ist zugelassen zur Therapie von Patienten mit Lennox-Gastaut- Syndrom (LGS), Dravet-Syndrom (DS) und Tuberöser Sklerose (TSC). Jetzt veröffentlichte Interimsdaten zweier offener Verlängerungsstudien über 156 ...

Studiendaten

Dexamfetamin in ATTENTION anhaltend wirksam und sicher

Die Ergebnisse der prospektiven multizentrischen Beobachtungsstudie ATTENTION zeigen, dass Dexamfetamin (DEX; Attentin®, Medice) bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS im Therapiealltag langzeitwirksam und -sicher ist. 140 Patienten waren vor allem wegen unzureichender Wirksamkeit (79,1...

Therapie

1 Mio. Patientenjahre mit DMF bei Multipler Sklerose

Mit dem 2014 in der EU zur Therapie Erwachsener mit RRMS zugelassenen Dimethylfumarat (DMF, Tecfidera®, Biogen) wurden weltweit schon mehr als 500.000 Patienten behandelt. Jüngst wurde der Meilenstein von 1 Mio. Patientenjahren erreicht. Das orale Medikament wird vielfach als ...
x