Bei fluktuierenden Parkinson-Patienten

nur für Fachkreise Vorteile nach Umstellung von Rasagilin auf Safinamid

Gegenüber anderen MAO-B-Hemmern wie Rasagilin weist Safinamid eine zusätzliche antiglutamaterge Wirkkomponente auf, die sich u. a. positiv auf nicht-motorische Symptome wie den Schmerz auswirkt. Jetzt zeigt eine retrospektive Pilotstudie bei fluktuierenden Parkinson-Patienten, ...

PET-Befunde und Parkinson-Symptome

Wird das Kleinhirn unterschätzt?

Das Kleinhirn galt lange Zeit als nicht besonders relevante Struktur für die Pathophysiologie des Parkinson-Syndroms. Die Ergebnisse einer PET-Studie legen jetzt nahe, dass regio- nale zerebelläre Stoffwechsel mit verschiedenen Symptomen, darunter kognitiven Beeinträ...

Morbus Parkinson

Vorteile nach Switch von Rasagillin auf Safinamid

Gegenüber anderen MAO-B-Hemmern wie Rasagilin weist Safinamid zusätzlich zur Verbesserung der dopaminergen Neurotransmission eine antiglutamaterge Wirkkomponente auf. Jetzt zeigt eine retrospektive Pilotstudie bei fluktuierenden Parkinson-Patienten, dass der Switch von Rasagilin ...

Erstaunliche Ergebnisse nach drei Jahren

Tanzen „stoppt“ die Progression

Bisher wurde für keine Parkinson-Medikation gezeigt, dass sie die Kranheitsprogression stoppen kann. Könnte dies durch zur symptomatischen Besserung eingesetzte Interventionen zur körperlichen Aktivierung gelingen? Anscheindend ja: Dass die Teilnahme an Tanzkursen nicht...

Morbus Parkinson

Pathologie korreliert mit Depression und Psychose

Zu den neurodegenerativen Merkmalen der Parkinson-Krankheit zählen Lewy-Körperchen, Nervenzellverlust und Gliose. Ob diese neurodegenerativen Veränderungen mit neuropsychiatrischen Symptomen wie Depression, Angst und Psychose korrelieren, hat nun ein internationales Team in ...

Morbus Parkinson

Antidepressiva gefahrlos einsetzbar?

Es wird geschätzt, dass die Prävalenz von Depressionen bei Parkinson-Patienten bis zu 35% beträgt. Haben die zu ihrer Behandung eingesetzten etablierten Antidepressiva, heute überwiegend selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI und trizyklische Antidepressiva (TZA...

Morbus Parkinson

NMS mittels EEG objektiv erfassbar?

Impulskontrollstörungen (ICD) äußern sich in pathologischen Verhaltensänderungen in Bezug auf Glücksspiel, Einkaufen, Essen und Sexualität. Sie können insbesondere unter der Therapie mit Dopaminagonisten (DA) auftreten. ICD könnten sich kostengü...

Morbus Parkinson

NMS bei neun von zehn Parkinson-Patienten

Wie häufig nicht-motorische Symptome (NMS) bei fluktuierenden Patienten in der Real World sind, wurde in einer Sekundäranalyse der großen Kohortenbeobachtungsstudie SYNAPSES zur Safinamid-Behandlung untersucht. In fortgeschrittenen Stadien gibt es kaum einen Patienten, der ...

ERCOPARK-Studie

Folgen des Lockdown in Frankreich

In der Studie ERCOPARK wurden die Auswirkungen des vollständigen ­Lockdown im März/April 2020 in Frankreich auf motorische und ­nicht-motorische Symptome (NMS) sowie die Lebensqualität in der bislang größten Kohorte von Parkinson-Patienten untersucht.

COVID-19

Die körperliche Aktivität der Patienten fördern !

Auch wenn die Delta-Variante von SARS-COV-2 (hierzulande 98 % aller Infektionen) aufgrund ihrer hohen Infektiosität und teilweisem Immunescape zunehmend Probleme bereitet, hat sich bei den Impfempfehlungen – auch für Parkinson-Patienten – wenig geändert. Die ...

Systematisches Review und Metaanalyse

nur für Fachkreise Tagesschläffrigkeit bei Parkinson

Zu den nicht-motorischen Symptomen (NMS) der Parkinson-Erkrankung gehören auch Schlafstörungen, die nicht zuletzt mit einer abnormen Tagesschläfrigkeit (Excessive Daytime sleepiness; EDS) einhergehen können. Die Prävalenz einer EDS und ihre klinischen Korrelate ...

Früherkennung und Prophylaxe

Parkinsonrisiko durch Lebensstil senken

Die Kieler Neurologin Daniela Berg lenkt mit ihrem Team in einer aktuellen Publikation den Blick auf die Frühphase der Parkinsonkrankheit, da diese eine Vorhersage über den Krankheitsverlauf ermöglicht. Häufig kann es viele Jahre bevor die typischen Symptome, die die ...

Internationale Fallserie: Folgen der überstandenen Infektion

Long-COVID-Symptome bei Parkinson-Patienten

Eine COVID-19-Infektion geht in erstaunlich vielen Fällen mit teils schweren, beeinträchtigenden Langzeitfolgen einher, selbst wenn die Akuterkrankung nicht sehr ausgeprägt und keine Krankenhausaufnahme notwendig gewesen war. Anhand einer multizentrischen Fallserie ...

7th Congress of the European Academy of Neurology – Virtual 2021

Europäische Neurolog(inn)en online vereint

Der inzwischen siebte Kongress der European Academy of Neurology (EAN) musste nun schon zum zweiten Mal rein virtuell durchgeführt werden. Dies tat der Themenvielfalt und dem Gesamtumfang der Vorträge und Präsentationen und nicht zuletzt der Zahl industrieller ...

SADness-PD: Parkinson-Studie in der Real World

Safinamid reduzierte die depressiven Symptome

Das in der Therapie motorischen Symptomen und Komplikationen wirksame Safinamid scheint bei Parkinson-Patienten auch antidepressive Effekte zu entfalten. Darauf deutet nun auch die spanische „Impact on SAfinamide on Depressive Symptoms in Parkinson‘s Disease Patients“ (...
x