Natürlich mit Evidenz!

Omega-3-Fettsäuren nach Schlaganfall?

Fragestellung des Reviews Welche Wirkungen haben Omega-3-Fettsäuren marinen Ursprungs nach Schlaganfall nach einer kurzen (bis zu drei Monate) und einer längeren (mehr als drei Monate) Nachbeobachtung?   Hintergrund Der Begriff Schlaganfall umfasst eine Gruppe ...

95. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), 1.-5. 11. 2022

Aktuelle Entwicklungen zwischen Digitalisierung und Individualisierung

Der 95. Kongress der DGN stand dieses Jahr im Zeichen der ‚Brain Health‘. Dabei wurde die Neuropathologie als Taktgeber zielgerichteter Therapien genauso beleuchtet wie die Fortschritte im Bereich der Digitalisierung. Schädliche Netzwerke stehen im Zentrum intensiver ...

8. Kongress der European Academy of Neurology (EAN), 25. – 28. Juni in Wien

Neue Daten zu COVID-19, Parkinson, Schlaganfall, NMOSD, MS und mehr …

Der 8. Kongress der European Academy of Neurology (EAN) war der erste hybrid durchgeführte Kongress der Neurologenvereinigung. Mehr als 5.300 Fachbesucher haben den Weg in das Austria Center Vienna gefunden, etwa 2.700 haben virtuell teilgenommen. Unter dem Kongressmotto „...

Neues von SARS-CoV-2

Gehäuft Schlaganfälle nach der Impfung?

In einer Übersichtsarbeit mit einer gigantischen Fallzahl prüfte eine Dresdner Gruppe, ob die Inzidenz akuter ischämischer Schlaganfälle nach einer SARS-CoV-2-Impfung erhöht ist. Generell kann wohl Entwarnung gegeben werden, aber …

Patienten mit chronischem Schlaganfall

Bessert tDCS die Fatigue und Poststroke-Depression?

Viele Patienten leiden nach einem Schlaganfall an Fatigue und depressiven Symptomen. Ob eine transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) die kortikale Aktivitäten im dorsolateralen Präfrontalkortex (DLPFC) und damit die Symptomatik beeinflussen kann, untersuchte nun ein ...

Bei Patienten mit chronischem Schlaganfall

Wie wirken sich die verschiedenen tDCS-Verfahren aus?

Die nicht-invasive transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) kann die kortikale Aktivität modulieren und die Motorik verbessern. Ob die verschiedenen tDCS-Verfahren bei Patienten mit chronischem Schlaganfall unterschiedlich wirksam sind, wurde jetzt in einer randomisierten, ...

Outcome nach Schlaganfall mit großen Verschlüssen

Reicht doch ein einfaches CT?

Für Schlaganfall-Patienten, die einer mechanischen Thrombektomie (MT) unterzogen werden, sind nicht überall erweiterte Bildgebungsverfahren verfügbar. In einer Studie an 15 Standorten in Europa und Nordamerika wurde jetzt der Frage nachgegangen, ob für diese Patienten ...

Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall

Prognostizieren die Nfl-Serumwerte das psychische Outcome?

Als prädiktiver Faktor für den Verlauf umspannt Neurofilament light chain (NfL) inzwischen mehrere neurologische Krankheiten. Jetzt wurde untersucht, ob die NfL-Serumkonzentrationen bei Patienten mit einem akuten ischämischem Schlaganfall einen prognostischen Nutzen für...

Schlaganfallregister MR CLEAN

Wie wirken sich WM-Läsionen nach Thrombektomie aus?

Zerebrale Läsionen der weißen Substanz (WML) wurden mit einem größeren Risiko für ein schlechtes funktionelles Outcome nach einem ischämischen Schlaganfall in Verbindung gebracht. Nun wurden die Beziehungen zwischen der WML-Last und dem radiologischen und ...

Schlaganfall nach Präeklampsie

Welche Rolle spielen zeitabhängige Faktoren?

Bei etwa 8 % aller Schwangerschaften tritt eine Präeklampsie auf, die einen Risikofaktor für einen späteren Schlaganfall darstellen kann. Jetzt wurde der Einfluss zeitabhängiger Variablen auf diesen Zusammenhang untersucht.

Atherosklerotisch bedingte kardiovaskuläre Erkrankungen

nur für Fachkreise Welche Aspirin-Dosis schützt vor Herzinfarkt und Schlaganfall?

Hinsichtlich der Dosierung von Aspirin bei Patienten mit etablierten atherosklerotisch bedingten Herz-Kreislauf-Erkrankungen kamen bisherige Beobachtungsstudien und RCTs zu unterschiedlichen Ergebnissen. Nun wurde in einer multizentrischen Real- World-Studie in den USA der Einfluss der ...

Nach Schlaganfall und Hirnverletzungen

Prägen Apathie und Depression die Alltagsaktivitäten?

Patienten mit einem Schlaganfall und Hirnverletzungen sind oft in der Ausübung der Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL) beeinträchtigt. Ob und inwieweit die psychischen Faktoren Apathie und Depression dazu beitragen, wurde jetzt von Australier(inne)n metaanalytisch ...

Escitalopram bei Post-Stroke-Depression

nur für Fachkreise Hängt die SSRI-Wirksamkeit von der Schlaganfall-Lokalisation ab?

Die Mechanismen der Entstehung einer Post-Stroke-Depression (PSD) sind bisher nicht vollkommen verstanden. Da die Wirksamkeit von SSRI-Antidepressiva bei PSD-Patienten sehr unterschiedlich ist, führten koreanische Forscher nun eine Post-hoc-Analyse der EMOTION-Studie durch, um zu kl&...

93. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), 4. - 7. 11. 2020

Online jede Menge geboten

Der diesjährige virtuell abgehaltene 93. DGN-Kongress hatte mehr als 6.500 Besucher. Nach gewissen technischen Schwierigkeiten mit dem Log-in, die von mehreren Kollegen berichtet wurde, stellte sich der Online-Kongress sehr professionell dar. Das gewohnt breite Themenspektrum umfasste...

Integrative Medizin und Kräuterheilkunde

Evidenzbasierte Praxisrichtlinie zum Schlaganfall

Die in die Schulmedizin integrierte traditionelle chinesische Medizin kann zur Vorbeugung und Behandlung von Schlaganfällen eingesetzt werden. Nun hat ein chinesisches multidisziplinäres Arbeitsteam eine klinische Praxisrichtlinie veröffentlicht, in der, gemäß der...
x