Review und Metaanalyse

OSAHS-Patienten sind häufiger schwerhörig

Sauerstoffknappheit durch eine Schlafapnoe könnte die Nervenleitung im Innenohr und im gesamten Hörsystem beeinträchtigen. Ob ein obstruktives Schlafapnoe-Hypopnoe- Syndrom (OSAHS) mit einem klassischen Hörverlust einhergeht, wurde in einem systematischen Review mit ...

Exzessive Tagesschläfrigkeit

Stimulanzien vs. H3R-Antagonist

Obstruktive Schlafapnoe (OSA) und Narkolepesie sorgen bei vielen Betroffenen für exzessive Tagesschläfrigkeit. Verschiedene Substanzen sollen den Patient:innen helfen, tagsüber wach zu bleiben. Je nach Wirkprinzip ergeben sich für die verfügbaren Optionen ...

Obstruktive Schlafapnoe

Gestörtes Gehör und Gleichgewicht

Bei der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) kollabieren im Schlaf die oberen Atemwege teilweise oder vollständig, sodass die Luftpassage blockiert wird und die Sauerstoffsättigung im Blut sinkt, bis die Betroffenen davon aufwachen. Dies kann über die Eustachische Röhre auch ...

Zentrale Schlafapnoe

Kinder mit Atemstörungen im Schlaf

In einer Kohortenstudie wurde bei Kindern mit Atemstörungen im Schlaf die Prävalenz zentraler Apnoe-Ereignisse und einer zentralen Schlafapnoe untersucht. Im Fokus standen neben Effekten von Alter, Geschlecht, Adipositas und komorbiden Erkrankungen die Auswirkungen einer ...

Canadian Longitudinal Study on Aging

Risikofaktoren für eine OSA

Die Identifzierung von Mernschen, die für eine obstruktive Schlafapnoe (OSA) anfällig sind, ist für die Entwicklung gezielter Screening-Maßnahmen und Präventionsstrategien unerlässlich. Nun wurden die Prävalenz der OSA und ihre Risikomerkmale in der ...

Behandlungsinitiierung bei Schlafapnoe

Telemedizin statt Schlaflabor machbar?

Die Diagnostik der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) wird traditionell per Polysomnographie (PSG) in Schlaflaboren durchgeführt, indem auch die Therapie eingeleitet wird. Jetzt wurde dieses Vorgehen in einer randomisierten Studie mit einer telemetriegestützten Therapieeinleitung ...

Obstruktive Schlafapnoe

Diese Personen sollten Sie screenen!

Obwohl die obstruktive Schlafapnoe (OSA) sehr häufig bei Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftritt und diese zudem besonders anfällig für OSA-bedingte Stressfaktoren und entsprechend ungünstige Krankheitsverläufe sind, wird die OSA in der kardiovaskulä...

Obstruktive Schlafapnoe

Symptome bei Frauen häufiger unspezifisch

Weil die obstruktive Schlafapnoe (OSA) lange als typische Männerkrankheit angesehen wurde, gibt es kaum Daten zur Diagnostik und Therapie bei Frauen. Inzwischen ist klar: Die Prävalenz der OSA ist auch bei Frauen hoch – sie macht sich nur durch andere Symptome bemerkbar.

Obstruktive Schlafapnoe

Langzeitdaten zur CPAP-Therapie

Die kontinuierliche positive Atemwegsdruck (CPAP)-Therapie ist bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe (OSA) zweifellos wirksam. Doch wie sieht es unter Langzeitbedingungen mit der Compliance aus? Dazu wurden nun argentinische Patienten telefonisch befragt.

COVID-19

Obstruktive Schlafapnoe als Risikofaktor

Diabetes, Bluthochdruck und Adipositas gelten unter anderem als Risikofaktoren für einen schweren COVID-19-Verlauf. In einer US-Studie wurde untersucht, inwieweit die obstruktive Schlafapnoe (obstructive sleep apnea, OSA) das Risiko für eine COVID- 19-Infektion erhöht und ...

Herausforderung: Mehrere Schlafkrankheiten gleichzeitig

nur für Fachkreise Obstruktive Schlafapone und Insomnie

Obstruktive Schlafapnoe (obstructive sleep apnea, OSA) und Insomnie sind die zwei häufigsten Schlaferkrankungen und liegen oft gleichzeitig vor. Ist dies der Fall, ist nicht nur die Belastung für den Patienten größer, sondern oftmals auch die Therapie weniger ...

CPAP bei Patienten mit Schlafapnoe

Adhärenz telemedizinisch verbessern?

Der kontinuierliche positive Atemwegsdruck (CPAP) ist bei Schlafapnoe sehr effektiv – wenn er denn dauerhaft angewendet wird. Die Therapietreue nimmt aber allmählich ab und unterschreitet oft die Wirksamkeitsschwelle einer CPAP-Dauer von 4 h pro Nacht. Spanische Schlafmediziner ...

ERS International Congress; European Respiratory Society 5.–8. September 2021

Kongress-Highlights: pneumologische News vom ERS

Der internationale Kongress der European Respiratory Society (ERS) bietet jedes Jahr mehr als 25.000 Teilnehmern die Gelegenheit, die neuesten Forschungsergebnisse zu Themen wie Asthma, COPD, Lungenkrebs, Umweltverschmutzung und Rauchen zu hören und zu diskutieren. In diesem Jahr fand...
x