Schubratenreduktion und Infektionsrate verglichen | Neuro-Depesche 5-6/2020

RTX vs. Mycophenolatmofetil vs. Azathioprin

In einer retrospektiven Studie wurden die Wirksamkeit und Verträglichkeit der drei Immunsuppressiva Rituximab, Mycophenolatmofetil und Azathioprin bei zuvor unbehandelten NMOSD-Patienten verglichen. Es ergaben sich teilweise deutliche Unterschiede in der Schubratenreduktion und in der Inzidenz schwerer Infektionen.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?