Zusatztherapie mit Safinamid | Neuro-Depesche 10/2016

Depression verringert – Lebensqualität erhöht

Nicht-motorische Symptome wie Schlafstörungen, Schmerzen und vor allem depressive Symptome können die Parkinson-Patienten stärker belasten als die motorischen Probleme. Wie Experten auf einem Satellitensymposium von Zambon beim DGN-Kongress 2016 berichteten, zeigen aktuelle Studienauswertungen, dass das dual wirkende Safinamid als Add-on zu L-Dopa nicht nur die Off-Zeiten maßgeblich verringert und die Motorik verbessert: Neben Schmerzen werden auch die depressiven Symptome verringert, die Patienten fühlen sich besser und ihre Lebensqualität steigt.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?