Pharma Neu | Neuro-Depesche 1/2016

Aripiprazol-Depot jetzt auch als Fertigspritze

Das atypische Antipsychotikum Aripiprazol in Depotform (Abilify Maintena®, Otsuka Pharma/Lundbeck) zur Behandlung erwachsener Schizophrenie-Patienten ist ab dem 15. Jan. 2016 als praktisches Kit mit je einer Fertigspritze Aripiprazol- Depot 400 mg erhältlich. Mit der Zweikammer-Spritze ist das Depot-Atypikum einfach und schnell zur Injektion bereit. Im Kit enthalten sind drei Injektionskanülen verschiedener Größe, so dass nach Präferenz des Patienten und seinem Gewicht die Injektion deltoidal oder gluteal erfolgen kann. Die empfohlene Anfangs- und Erhaltungsdosis beträgt 400 mg, 1 x monatlich. Verfügbar sind 1 Fertigspritze (PZN 11193261) und 3 Fertigspritzen (Klinikpackung; PZN 11193278). Die bisherigen Vial- Kits mit 300 bzw. 400 mg Aripiprazol bleiben verfügbar und gestatten somit auch weiterhin individuelle Dosisanpassungen.


ICD-Codes: F20

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.