Neuro-Depesche 9/2017

Varia

Doppelfacharzt mit „Combined Residency"

Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG hat deutschlandweit ein einzigartiges Weiterbildungskonzept für die Neurologie/Psychiatrie aufgelegt: Im „Combined Residency“-Programm werden beide Facharzttitel in nur acht Jahren erworben, wobei jährlich zwischen beiden Abteilungen gewechselt wird (siehe auch www.diako-online.de/Combined-Residency.7825.0.html). Die Doppelqualifikation umfasst u. a. die strukturierte Weiterbildung an einer Neurologischen Klinik mit überregionaler Schlaganfalleinheit, zertifiziertem Epilepsiezentrum, interdisziplinären Intensivstationen sowie an einer Psychiatrischen Klinik mit indikationsspezifischen Therapiekonzepten im stationären, teilstationären und ambulanten Setting. Teilnehmer dieses anspruchsvollen Weiterbildungskonzeptes erarbeiten sich sehr gute Karrierechancen. Das Diakonieklinikum Rotenburg ist Lehrkrankenhaus der medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Das 800-Betten-Haus versorgt mit 25 Fachabteilungen rund 32 000 Patienten stationär und etwa 160 000 ambulant. Interessierte erhalten nähere Informationen unter www.diako-online.de/karriere oder bei den beiden verantwortlichen Chefärzten, Prof. Dr. Reinhard Kiefer und Prof. Dr. Carsten Konrad.




GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2017, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum