EDS bei Narkolepsie Typ 1 und idiopathischer Hypersomnie

Neuro-Depesche 5-6/2021

Unterschiede im regionalen Hirnstoffwechsel?

Exzessive Tagesschläfrigkeit (EDS) ist bei verschiedenen Schlafstörungen ein häufiges, die Patienten belastendes Symptom. Jetzt wurde bei EDS-Betroffenen mit einer Narkolepsie Typ 1 (NT1) und einer idiopathischen Hypersomnie (IH) mit einer PET-Untersuchung nach Unterschieden im regionalen Hirnstoffwechsel gesucht.
Von 30 Patienten (77 % Frauen) im Durchschnittsalter von 33,8 (± 10,7) Jahren litten 14 an einer NT1 (Hypocretin-Spiegel < 110 pg/ml) und 16 an einer IH. Dem Vergleich dienten neun Personen ohne Schlafstörung/ EDS. Alle Teilnehmer unterzogen sich einer 18F-Fluordesoxyglucose (FDG)- PET im Wachzustand mit EEG .
 
Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Im Vergleich zu Kontrollen zeigten die NT1- Patienten einen deutlichen FDG-Hypermetabolismus in mehreren Regionen: so im Gyrus fusiformis, occipitalis medialis, temporalis superior und medius, der Insula, Cuneus, Precuneus, den prä- und postzentralen Gyri und im Culmen. Es fand sich in der NT1-Gruppe keine einzige Region mit einem relevanten FDG-Hypometabolimus. Bei den IH-Patienten bestand versus Kontrollen ebenfalls ein Hypermetabolismus im Precuneus, Gyrus temporalis superior und medius sowie im Culmen. Zusätzlich zeigte die IH-Gruppe einen Hypermetabolismus im Lobus parietalis inferior und vor allem einen verringerten Metabolismus im posterioren Cingulum.
Trotz der Aufforderung, wach zu bleiben waren die meisten Teilnehmer während der PET-Prozedur eingeschlafen (NT1: 13 von 14; IH: 12 von 16; Kontrollen: 6 von 9). Bei fünf NT1-Patienten (41,7 %) trat sogar mindestens eine REM-Schlafphase auf. Bei den NT1- Patienten korrelierten die Minuten bis zum Einschlafen signifikant negativ mit dem Metabolismus im Gyrus temporalis medialis. HL
Kommentar
Diese PET-Studie zeigt bei Patienten mit Narkolepsie Typ 1 und idiopathischer Hypersomnie einige überlappende, aber teils auch unterschiedliche Muster
Quelle: Trotti LM et al.: Regional brain metabolism differentiates narcolepsy type 1 and idiopathic hypersomnia. Sleep 2021 [Epub 6. März; doi: 10.1093/sleep/zsab050]
ICD-Codes: G47.4
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x