Therapieaussichten bei Epilepsie | Neuro-Depesche 12/2014

Remissionsraten nach Versagen des ersten Antiepileptikums

Etwa 30% bis 40% aller Patienten mit einer neu diagnostizierten Epilepsie sprechen nicht auf das erste verabreichte Antiepileptikum an. Britische Forscher untersuchten nun anhand der Daten der Studie Standard and New Antiepileptic Drug (SANAD), wie erfolgreich die Umstellung auf ein zweites Medikament ist, und welche Faktoren für einen Erfolg oder Misserfolg ausschlaggebend sind.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?