Stationär behandelte Psychiatrie-Patienten

Neuro-Depesche 5-6/2020

Pilotprojekt SleepWell erfolgreich

Die bei vielen psychischen Erkrankungen vorhandenen Schlafstörungen können sich negativ auf die Behandlungsaussichten auswirken und sogar die Suizidalität erhöhen. Jetzt wurden die Durchführbarkeit und der klinische Nutzen des intensivierten Schlafmanagementprogramms SleepWell auf psychiatrischen Stationen untersucht.
Eingeschlossen wurden 250 Männer und Frauen mit verschiedenen psychiatrischen Störungen in sieben britischen Einrichtungen, darunter mehrere Langzeit- Rehabilitationseinheiten, eine Einrichtung für Demenzkranke und drei Akutstationen mit 116 Patienten. Das Maßnahmenpaket SleepWell bestand u. a. aus Aufklärung über Schlafstörungen, Screening auf Schafapnoe und Restless- Legs-Syndrom sowie Verringerung von Licht und Lärm auf der Station. Insbesondere wurden die meist stündlichen nächtlichen Kontrollen ausgesetzt, um den Nachtschlaf zu schützen – allerdings nur bei jenen Patienten, bei denen dies gefahrlos möglich schien.
Während des Programms traten keine schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse (SUE) auf. Insgesamt nahm die Gesamtzahl an Patienten ab, die nachts unerlaubt abwesend waren. Auch unangemessenes Verhalten, schwerwiegende Vorfälle und Selbstverletzungen wurden während der Nacht seltener (jedoch nicht am Tag!).
Die Anwendung von Hypnotika (Zopiclon, Temazepam, Melatonin, Promethazin) ging unter der SleepWell-Intervention um 25 % (von 3.178 auf 2.407 Verordnungen) zurück. Bei 50 % der stationären Patienten (46,4 % auf den drei Akutstationen) konnte der geschützte Nachtschlaf umgesetzt werden – ohne Suizide, Suizidversuche oder vermehrt andere Sicherheitsprobleme. Das Feedback sowohl des – zuvor durchaus skeptischen – Personals als auch der Patienten und ihrer Angehörigen war ganz überwiegend positiv. HL
Quelle: Novak C et al.: Feasibility and utility of enhanced sleep management on in-patient psychiatry wards. BJPsych Bull 2020: 1-6 [Epub 24. April; doi: 10.1192/bjb.2020.30]
ICD-Codes: G47.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x