SERVICE | Neuro-Depesche 5/2015

On Tour „Herzens sache Schlaganfall"

Mit einer gezielten Vorsorge wären 50 bis 70% der jährlich rund 270 000 Schlaganfälle in Deutschland vermeidbar. Um die Zahl der Schlaganfälle zu reduzieren, hat das Unternehmen Boehringer Ingelheim nun zum dritten mal die bundesweite Aufklärungskampagne „Herzenssache Schlaganfall“ gestartet. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe (SDSH) und der Deutschen Schlaganfall- Gesellschaft (DSG) tourt der signalrote Infobus seit dem 11. April und noch bis Oktober durch über 100 Städte in Deutschland. An dem Infobus haben Interessierte die Möglichkeit, ihr Schlaganfallrisiko testen zu lassen und sich mit ihren Fragen direkt an Fachärzte und Vertreter von Selbsthilfegruppen zu wenden. An ausgewählten Standorten gibt es zudem Messdemonstrationen zu Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin. Infomaterialien ergänzen das Angebot. Neben Ursachen und Vorsorgeoptionen stehen dabei relevante Risikofaktoren im Fokus, darunter besonders das Vorhofflimmern, das in Deutschland etwa 1,8 Millionen Menschen betrifft. Alle angefahrenen Stationen und zusätzliche Informationen finden sich unter www.vorhofflimmern.de.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?