38. ECTRIMS-Kongress, 26. bis 28. Oktober in Amsterdam

Neues zu Klinik, Bildgebung und Biomarkern bei MS, NMOSD und MOGAD

Angesichts von 1.430 präsentierten Abstracts ergab sich beim (hybriden) 38. ECTRIMS-Kongress eine Fülle an neuen Daten zur Multiplen Sklerose (MS) – und etliche Erkenntnisse auch zu den Neuromyelitis-optica-Spektrum- Erkrankungen (NMOSD). 240 Referenten trugen mehr als 8....

Retrospektive Kohortenstudie

Erhöhen Antibiotika das Demenzrisiko?

Antibiotika beeinflusen die Darmflora, und das veränderte Darmmikrobiom könnte das Demenz-Risiko beeinflussen. Jetzt wurde der Zusammenhang zwischen Antibiotika-Einnahme und Demenz-Inzidenz retrospektiv anhand von Versicherungsdaten untersucht. Danach kann die Antibiotika-...

Interferon beta-1a (s.c.) per Autoinjektor

Hohe Adhärenz und Persistenz

MS-Patient:innen mit einer guten Therapieadhärenz weisen ein geringeres Schubrisiko, weniger Krankenhausaufenthalte und eine bessere Lebensqualität auf als non-adhärente Patient:innen. Die subkutane Injektion von Interferon beta-1a (INFβ-1a; s. c.) mit dem Autoinjektor ...

Menschen mit MS in Europa

Wie hoch sind die Beschäftigungsraten?

MS-Patienten leiden im Verlauf der Krankheit unter einem erhöhten Risiko, arbeitslos und frühberentet zu werden. Zur Erfassung der Beschäftigungsrate wurden nun die Daten aus vier europäischen MS-Datenbanken ausgewertet.

Ängste und Angststörungen bei Jugendlichen

Soziale Angststörung weit verbreitet

Es gibt nur relativ wenige Daten zur Prävalenz von sozialen Ängsten und einer sozialen Angststörung (SAD) im Jugendalter. Die Häufigkeit und Ausprägung von Ängsten und einer SAD wurde nun in Portugal untersucht. Die Punktprävalenz war hoch, bei Mä...

Quantitativer Myasthenia-Gravis-Scores deutlich gebessert

Lymphoplasmapherese in schweren Fällen?

Die Lymphoplasmapherese (LPE), bei der der traditionelle Plasmaaustausch mit der Entfernung von Lymphozyten kombiniert wird, ist eine Behandlungsoption bei vielen Autoimmunerkrankungen. Ob die LPE bei Patienten mit einer schweren Myasthenia gravis (MG) wirksam und sicher ist, wurde in ...

Depressive Erkrankung im Jugendalter

Wie ist das spätere soziale Outcome?

Depressionen in sensiblen Phasen der sozialen Entwicklung können Folgen haben, die bis weit in das Erwachsenenalter reichen. In einer US-Studie wurden wichtige soziale Merkmale von Personen verglichen, die entweder in der Adoleszenz (10 - 20 Jahre) oder im Erwachsenenalter (≥ 21 ...

Randomisierte kontrollierte Studie über sechs Wochen

Erfolge der Insomnie-CBT bei schwer depressiven Patienten

Bei ambulanten Patienten mit einer mittelschweren bis schweren Depression und Schlafstörungen wurden die Effekte einer auf die Insomnie zugeschnittenen kognitiven Verhaltenstherapie (CBT-I) auf den Schlaf und die depressiven Symptome untersucht. Die randomisierte, kontrollierte und ...

Women – Life – Freedom

Was machen jetzt die Ärzt:innen im Iran?

Die durch den Tod der 22-jährigen Kurdin Mahsa Amini ausgelösten Aufstände im Iran lassen nicht nach. Trotz immer brutalerer Unterdrückung durch Polizei und Militär riskieren gerade die Frauen und die jungen Leute ihre Gesundheit und ihr Leben für einen Sturz ...

Neue Therapieoption bei Morbus Pompe

Vorteile der Enzymersatztherapie mit Avalglucosidase alfa

Mit Avalglucosidase alfa steht seit August 2022 die 2. Generation der Enzymersatztherapie (EET) für Patienten mit Morbus Pompe zur Verfügung. Seine Wirksamkeit und Verträglichkeit wurden auf einem von Sanofi Genzyme ausgerichteten Meet-the-Expert-Treffen anlässlich der ...

Angst und Depression nach der Geburt

Kann die Internet-KVT die Symptome lindern?

Etwa ein Fünftel aller Mütter leidet nach der Geburt an Angstzuständen oder Depressionen, doch nur die Hälfte wird behandelt. Da dies an Hürden wie Transport- oder Betreu- ungsproblemen liegen kann, bietet sich als Alternative eine Internet-basierte kognitive ...

Experimentelle Daten beim Menschen bestätigt

Multiple Sklerose durch Kuhmilchprodukte?

Seit den 1990er-Jahren steht der Verzehr von Kuhmilchprodukten in Verdacht, die Entstehung einer MS zu fördern. Sowohl im Mausmodell als auch bei MS-Patienten fanden deutsche Forscher jetzt Hinweise auf eine pathogene Rolle. Danach kann eine Antikörper-Kreuzreaktivität ...

Siebte Welle und unzureichende Maßnahmen

Pandemie-Chaos im Herbst und Winter?

Möglicherweise straucheln wir auf einen turbulenten Herbst und Winter zu. Bei Redaktionsschluss lag die bundesweite 7-Tage-Inzidenz an COVID-19-Infektionen bei knapp 800 – Tendenz steigend. Die Dunkelziffer wird aufgrund der nachlassenden Tests auf das Vier- bis Fünffache ...

Dysregulierte „Appetithormone“ bei ADHS-Patienten

Verstärken Insulin und Leptin die Symptome?

Es gibt Hinweise auf eine Assoziation fehlregulierter „Appetithormone“ mit der Aufmerksamkeit und exekutiven Funktionen. Jetzt wurden die Spiegel an Insulin und Leptin bei jugendlichen ADHS-Patienten bestimmt und mit kognitiven Funktionen wie Aufmerksamkeit und exekutiven ...

Neuro-Depesche Spezial

Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD)

Angesichts der erweiterten Therapieoptionen für die NMOSD häufen sich die wissenschaftlichen Publikationen. In unserer ND-Special-Reihe stellen wir einige ausgewählte Arbeiten vor, u. a. zur (Differenzial-)Diagnostik, zur symptomatischen und schubprophylaktischen Behandlung ...
x