Major Depression bei nicht-geriatrischen Erwachsenen | Neuro-Depesche 10/2020

Mortalität bei Antipsychotika-Augmentation

Demenzpatienten, die mit neueren Antipsychotika behandelt werden, haben eine erhöhte Sterblichkeit. Trifft dies auch auf nicht-geriatrische depressive Erwachsene zu, die diese Medikamente als Augmentation der Therapie mit Antidepressiva erhalten?

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?