Therapieoptionen | Neuro-Depesche 10/2016

Mehr Freiheiten unter Aripiprazol-Depot

Die Therapie der Schizophrenie mit Aripiprazol-Depot (Abilify Maintena®; Otsuka/Lundbeck) bewirkt eine zuverlässige Symptomverringerung und Rezidivreduktion. Sie stellt eine vorteilhafte Alternative zu oralen Antipsychotika dar. Wie Studien zeigen, kann Aripiprazol-Depot maßgeblich dazu beitragen, patientenzentrierte Therapieziele zu erreichen: Bei vielen Patienten wurde das psychosoziale Funktionsniveau im Sinne einer „Recovery“ wiederhergestellt, die Arbeitsfähigkeit positiv beeinflusst und die Lebensqualität verbessert. Aufgrund dieser positiven Effekte ist zu erwägen, das zur Erhaltungstherapie zugelassene Atypikum frühzeitig bzw. von Anfang an einzusetzen, um die Alltagsfunktionalität und die Perspektive der Patienten insgesamt zu verbessern.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?