Online-Game zur Nikotin-Abstinenz | Neuro-Depesche 6/2016

Lindert „Crave-Out" das Rauchverlangen?

Um das Nikotin-Craving bei Rauchverzicht zu verringern, wurde ein Sucht-bezogenes Online-Game entwickelt, das einerseits der Ablenkung von der Sucht und andererseits der Motivation zum Abstinenzerhalt dient. Ließen sich damit Erfolge erzielen?

Das Multi-Level-Game wurde in zwei Schritten entwickelt: In Phase 1 (alpha-Test) wurde das Spielkonzept anhand eines Web-basierten Prototyps getestet. Dabei wurden u. a. negative Verstärker entfernt, da sie die Testpersonen zu sehr an das Rauchen erinnerten. Die Spieler konnten die stets zunehmenden Schwierigkeitsgrade so lange durchspielen, wie sie wollten, und erhielten für jeden erfolgreichen Abschluss eine Belohnung für das Nichtrauchen. In Phase 2 (beta-Test) wurde das Ablenkungsbzw. Motivationspotenzial evaluiert. Raucher mit verschieden langen Abstinenzzeiten füllten das Questionnaire of Smoking Urge-Brief (QSU-Brief) vor und nach dem Spielen von Crave-Out aus.
Bei der Überprüfung der Wirksamkeit in einer Gruppe von 30 Rauchern (25–44 Jahre alt, 67% männlich, durchschnittlicher Konsum 13,8 Zigaretten täglich; 67% aufhörwillig) kam es nach dem Spielen zu einer durchschnittlichen Reduktion des Craving von 3,24 auf 2,99 Punkte im QSU-Brief, doch die Differenz war nicht signifikant. Eine Signifikanz wurde lediglich in einer Subgruppe von fünf Personen erreicht, die länger als 48 h nicht geraucht hatten: Hier verringerte sich der durchschnittliche QSU-Brief-Score von 2,84 auf 2,0 Punkte (p = 0,03). Die Teilnehmer bewerteten das Spiel ganz überwiegend positiv.
Crave-Out wurde zwischen Dezember 2011 und Mai 2104 3372 Mal vom Apple iTunes App Store heruntergeladen, 1526 Raucher besuchten die assoziierte unterstützende Website www.decide2quit.org. JL

Kommentar

Auch wenn die Verringerung des Rauchverlangens durch Crave-Out in dieser Pilotstudie relativ bescheiden ausfiel, sehen die Autoren für „mHealth-Games“ wie dieses bei multimodalen Entwöhnungsinterventionen ein hohes Potenzial. Weitere, größere Studien erscheinen ihnen gerechtfertigt.


Quelle:

DeLaughter KL et al.: Crave-out: a distraction/ motivation mobile game to assist in smoking cessation. JMIR Serious Games 2016; 4(1): e3 [Epub 26. Mai; doi: 10.2196/games.4566]

ICD-Codes: F17.2

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.