Muskuloskelettale Symptome als Warnzeichen einer Amyloidose

Neuro-Depesche 1-2/2021

Haeufiger Amyloid-Nachweis in den Biopsien

Sowohl die Immunglobulin-Leichtketten(AL)-Amyloidose als auch die familiäre Transthyretin-Amyloidose (hATTR) können zu Amyloid-Deposite im Weichteilgewebe und orthopädischen Beschwerden führen, bevor sich kardiale, neurologische oder andere Symptome manifestieren. Die Prävalenz eines Amyloid-Nachweises wurde nun genauer quantifiziert.
In 24 Studien hatten sich insgesamt 3.606 Teinehmer einer typischen orthopädischen Operation unterzogen. Die Auswertung ergab folgende Resultate:
  • In den Weichteilbiopsien von 2.183 Patienten ließ sich in 410 Fällen TTR-Amyloid (TTR+) und in acht Fällen AL-Amyloid (AL+) nachweisen.
  • Unter 1.753 Patienten (520 Männer, 1.071 Frauen) mit Karpaltunnel-Op. und Biopsie des Retinaculum flexorum und der Synovia der Beugesehnen fanden sich bei 241 TTR+ und sieben AL+ Befunde.
  • Bei 157 Patienten (81 Männer, 40 Frauen) mit einer LWS-Dekompression bei Spinalkanalstenose ergaben die Biopsien des Ligamentum flavum in 64 Fällen TTR+, keine eine AL+.
  • Bei 382 Patienten (82 Männer, 294 Frauen) mit Hüft- oder Knieendoprothetik wurden in Synovium-/Knorpel-Biopsaten bei 97 Patienten TTR+ und in einem Fall AL+ nachgewiesen.
Über alle Operationen hinweg ergab sich ein Amyloid-Nachweis bei 19,1 % der Patienten. Die Personen mit positivem Befund wiesen, betonen die Autoren, mehrheitlich ein Alter von > 70 Jahren auf. HL
Kommentar
Die Biopsien im Zuge orthopädischer Standardeingriffe zeigen sehr häufig Hinweise auf eine systemische Amyloidose (meist mit TTR-Amyloid-Nachweis). Orthopäden könnten also bei der ATTR-Diagnose maßgeblich helfen.
Quelle: Wininger AE et al.: Musculoskeletal pathology as an early warning sign of systemic amyloidosis: a systematic review of amyloid deposition and orthopedic surgery. BMC Musculoskelet Disord 2021; 22(1): 51 [Epub 8. Jan.; doi: 10.1186/s12891-020-03912-z]
ICD-Codes: E85.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x