Therapie-Optionen | Neuro-Depesche 7-8/2019

G-BA: Zusatznutzen für Aimovig®

Für alle Migräne-Patienten, bei denen mindestens fünf Migräne-Prophylaktika erfolglos waren, hat der G-BA die IQWiG-Bewertung eines beträchtlichen Zusatznutzens von Erenumab (Aimovig®, Novartis) in der Prophylaxe bestätigt. Dies basiert auf den Ergebnissen der Liberty-Studie – insbesondere auf der 50 %-Responderrate bzgl. der monatlichen Migräne-Tage sowie der Verbesserung von Lebensqualität (HIT-6) und Arbeitsproduktivität/ Aktivität (WPAI). Das mittels SureClick®-Fertigpen s.c. verabreichte Aimovig® ist zugelassen für Erwachsene mit mind. vier Migräne-Tagen/Monat. Die Rabattverträge decken bereits rund 41 % der gesetzlich Versicherten in Deutschland ab (aktuelle Übersicht: www. zusammen-gesund.de/aimovigrabattvertraege).

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?