Nicht-interventionelle EPOS-Studie | Neuro-Depesche 11/2015

Frühe Add-on-Therapie mit ESL im Praxisalltag

Real-World-Studien sind wichtig, um Informationen zu einem Medikament aus der und für die Praxisroutine zu erhalten. Die europäische EPOS-Studie liefert diese jetzt für das Antiepileptikum Eslicarbazepinacetat (ESL). Diskutiert wurden die Resultate auf einem von Eisai veranstalteten Fachpressegespräch auf dem DGN-Kongress in Düsseldorf.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?