Service

Neuro-Depesche 9/2016

FAQ's zu Tranylcypromin

Für Patienten mit therapieresistenter Depression stellt der Monoaminoxidase-(MAO)-Hemmer Tranylcypromin (Jatrosom®, Aristo Pharma) eine bewährte wirksame Therapieoption dar. Zu praktischen Behandlungsaspekten, die oft im Detail nicht bekannt sind, existiert auf der Web-Site www.raus-aus-dem-stimmungstief.de ein umfangreicher Katalog an „Frequently Asked Questions“ (FAQ). U. a. werden dort Fragen zu möglichen Komedikationen beantwortet: Aufgeführt sind auf der Website neben möglichen Arzneimittel-Interaktionen (ohne Kontraindikation) auch die Kombination/Augmentation mit verschiedenen Psychopharmaka, die ein verstärktes Monitoring erforderlich machen.

ICD-Codes: F32.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x