Therapie-Optionen | Neuro-Depesche 1/2018

Elvanse® auch jenseits des 18. Lebensjahres

Das Stimulans Lisdexamfetamindimesilat (Elvanse®, Shire) ist zugelassen zur Behandlung der ADHS bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren, wenn das Ansprechen auf eine zuvor erhaltene Behandlung mit Methylphenidat als klinisch unzureichend angesehen wird. Eine Weiterbehandlung über das vollendete 18. Lebensjahr ist zulassungskonform, wenn die folgenden drei Bedingungen erfüllt sind: 1. Die ADHS-Symptome bestehen im Erwachsenenalter fort. 2. Der/die Jugendliche hat von der Therapie mit Elvanse® eindeutig profitiert. 3. Elvanse® konnte nach Vollendung des 18. Lebensjahres nicht erfolgreich abgesetzt werden. Lisdexamfetamindimesilat ist mit einer Effektstärke von 1,8 hochwirksam auf die ADHS-Kernsymptomatik und wirkt bei einer Wirkdauer von 13 Stunden nach Einnahme über den gesamten Tag. Außerdem ermöglichen die sechs Dosierungsstärken eine individuelle Einstellung durch feine Titrationsschritte.

ICD-Codes: F90.0

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.