Bei Patienten mit und ohne EDS

Neuro-Depesche 7-8/2021

Einfaches OSA-Screening mit GOAL

Es gibt mehrere Instrumente für das Screening auf eine obstruktive Schlafapnoe (OSA). Jetzt wurde der GOAL-Fragebogen bei Erwachsenen mit oder ohne exzessive Tagesschläfrigkeit (EDS) auf seine prädiktiven Fähigkeiten geprüft.
In der Querschnittsstudie wurden die Polysomnographie (PSG)-Daten von 2627 Erwachsenen ausgewertet. Nach Epworth Sleepiness Scale (ESS) wiesen 1150 eine EDS (ESS ≥ 11) und 1470 keine EDS (ESS <11) auf. Der Schweregrad der OSA wurde anhand der Schwellenwerte für den Apnoe/Hypopnoe-Index (AHI) klassifiziert: ≥ 5,0/h, ≥ 15,0/h und ≥ 30,0/h.
Für das Screening auf ein OSA ≥ 5, OSA ≥ 15 und OSA ≥ 30 ergaben sich mit GOAL in der Gruppe ohne EDS Sensitivitäten zwischen 79,3 % und 91,5 % sowie Spezifitäten zwischen 60,6 % und 40,2 %. In der EDS-Gruppe lagen die Sensitivitäten im Bereich von 86,2 % bis 94,5% und die Spezifitäten in der Spanne von 63,9 % bis 36,0%. Zudem fanden sich mit allen respiratorischen PSG-Variablen (AHI, AI, HI durchschnittliche/max. O2-Entsättigung) signifikante Korrelationen (je p < 0,001).
In beiden Kohorten zeigte GOAL für alle OSA-Stadien eine ähnliche bzw. nicht-signifikant unterschiedliche Diskriminierungsleistung wie die gebräuchlichen OSA-Screening-Instrumente STOP-Bang, No-Apnea und NoSAS (je p > 0,05). HL
Kommentar
GOAL ist ein extrem pragmatischer Screener mit vier Ja/Nein-Fragen: Männliches Geschlecht? Adipositas [BMI ≥ 30 kg/m2]? Alter ≥ 50 Jahre? Lautes Schnarchen? Die maximale Punktzahl beträgt 4, eine Punktzahl ≥ 2 klassifiziert Personen mit hohem OSA-Risiko. Die Einfachheit, schnelle Durchführung und (wie diese Studie zeigt) Einsetzbarkeit bei Patienten mit und ohne EDS könnten zu seiner breiten Anwendung führen.
Quelle: Duarte RLM et al.: Prediction of obstructive sleep apnea using GOAL questionnaire in adults with or without excessive daytime sleepiness: A cross- sectional study. Sleep Health 2021; 7(2): 212-8
ICD-Codes: G47.3
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x