Unterstützung | Neuro-Depesche 12/2015

Desitin: EPI-Vista® und mehr ...

Mit dem online laufenden elektronischen Behandlungskalender Epilepsie EPI-Vista®, der von der DESITIN Arzneimittel GmbH kostenlos zur Verfügung gestellt wird, können Patienten ihre Anfälle, Medikamente mit Dosierungen, mögliche Begleiterscheinungen und viele weitere Parameter dokumentieren. Durch die telemedizinische Vernetzung mit der Arztversion von EPI-Vista® können die Patientenakten geführt und mit den jeweiligen Kalendern der Patienten synchronisiert werden. Über eine Nachrichtenfunktion des Programms kann der behandelnde Arzt direkt mit seinen Patienten kommunizieren. Dieser Baustein einer modernen Versorgung von Epilepsie-Patienten zeichnet sich durch einen sicheren Datenschutz aus.
Mit einer weiteren Initiative widmet sich Desitin den Epilepsie-Patienten: In dem auf der Firmenseite ins Leben gerufenen Kunst-Forum werden Beispiele für das Epilepsiemotiv in der Kunst dargestellt. Dabei soll u. a. auf positive Momente verwiesen werden, um Vorurteile gegenüber der früher besonders stark stigmatisierten Krankheit auszuräumen. Dr. med. Hansjörg Schneble, anerkannter Fachmann für die Geschichte der Epilepsie und Epileptologie sowie der Kunst und Literatur, bespricht und deutet die abgebildeten Kunstwerke. Näheres unter: www.desitin.de/kunstforum-neu.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?