Diagnostik | Neuro-Depesche 6/2016

DaTSCAN TM zur Parkinson-Diagnose

Die ersten Parkinson-Symptome können durchaus uncharakteristisch sein. Um die Diagnose im Frühstadium zu erleichtern und so eine frühzeitige Therapie beginnen zu können, empfiehlt die DGN den Einsatz der FP-CIT-SPECT-Bildgebung. Der Nutzen einer zusätzlichen Untersuchung mit Ioflupan (123Iod) mit DaTSCAN™ (GE Healthcare) im Vergleich zur alleinigen klinischen Diagnostik wurde u. a. in einer dreijährigen, prospektiven Multicenter-Studie nachgewiesen: Mit einer Spezifität von 97% vs. 46% war DaTSCAN™ der klinischen Untersuchung deutlich überlegen. Somit konnte etwa die Hälfte an falsch-positiven Parkinson-Diagnosen vermieden werden. Seit 2005 wird die nuklearmedizinische Untersuchung von allen GKVen in Deutschland gemäß EBM erstattet.

ICD-Codes: G20

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?