Pharma Neu

Neuro-Depesche 7-8/2016

Daclizumab zugelassen

Die Europäische Kommission hat Daclizumab (Zinbryta®), das gemeinsam von Biogen und AbbVie entwickelt wurde, zur Behandlung von Erwachsenen mit schubförmiger MS (RRMS) zugelassen. Daclizumab ist eine innovative Therapieoption mit einem in der MS-Behandlung neuen Wirkprinzip: Der humanisierte monoklonale Antikörper (IgG1) bindet selektiv an die alpha-Untereinheit (CD25) des hochaffinen Interleukin-2-Rezeptors (IL-2R). Als Immunmodulator reguliert der Wirkstoff das Entzündungsgeschehen bei MS, ohne eine breite Depletion des Immunsystems zu verursachen. Das neue Zinbryta® wird einmal monatlich als subkutane Selbstinjektion durch den Patienten mit einer Fertigspritze appliziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x