Perspektive

Neuro-Depesche 11-12/2020

Cenobamate jetzt im Härtefallprogramm (CUP)

Cenobamate (Arvelle) ist ein Antiepileptikum mit einem einzigartigen komplementären Wirkmechanismus an GABA-A Rezeptoren und spannungsaktivierten Natriumkanälen. Im März 2020 hatte die EMA den Zulassungsantrag für cenobamate zur Begleitbehandlung fokal einsetzender Anfälle bei Erwachsenen angenommen. Jetzt hat das BfArM das Prüfpräparat für ein Jahr in die Liste der Arzneimittel-Härtefallprogramme (Compassionate Use Program, CUP) aufgenommen. Wie Arvelle verlautbart, hat dieser innovative Ansatz zur Behandlung von arzneimittelresistenten fokal beginnenden Anfällen bei Erwachsenen in Europa auf dem Weg zur Zulassung einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht.
ICD-Codes: G40.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x