Therapie

Neuro-Depesche 3/2020

Cannabidiol gegen LGS und DS

Für die schweren und im Behandlungsalltag herausfordernden Epilepsien Lennox- Gastaut-Syndrom (LGS) und Dravet-Syndrom (DS) steht das im September 2019 als Zusatztherapie zu Clobazam zugelassene Cannabidiol (CBD) (Epidyolex®, GW Pharmaceuticals) zur Verfügung. In vier klinischen Phase-III-Studien kam es unter der Add-on-Gabe von CBD bei LGS- und DS-Patienten verschiedenen Alters – bei einem konsistenten Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil – zur nachhaltigen Reduktion der Anfälle. Für beide Indikationen besitzt das erste und bisher einzige in Europa für die beiden Epilepsie- Syndrome zugelassene Epidyolex® den Orphan-Status.
ICD-Codes: G40.4
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x