PERSPEKTIVEN | Neuro-Depesche 1-2/2015

Brivaracetam gegen fokale Anfälle

In einem umfangreichen klinischen Entwichklungsprogramm hat sich der selektive synaptische Vesikelprotein- 2A-Ligand Brivaracetam (UCB) als Zusatztherapie bei mehrfach vorbehandelten Patienten mit nicht ausreichend kontrollierten fokalen Anfällen als wirksam erwiesen. Die FDA hat im Jan. 2015 die Unterlagen für eine New Drug Application (NDA) zur Prüfung angenommen, die EMA die für eine Marketing Authorization Application (MAA). Brivaracetam könnte zukünftig für Patienten ab 16 Jahren mit unkontrollierten fokalen Anfällen eine neue, innovative Therapieoption sein.

ICD-Codes: G40.1

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?