| Neuro-Depesche 11/2014

Bedarfsmedikation bei sozialer Phobie?

US-Forscher untersuchten die Wirksamkeit und Verträglichkeit des intranasal als Aerosol verabreichten neurosteroidalen Wirkstoffs PH94B bei 91 Patienten (19–60 Jahre) mit sozialer Phobie. Nach im Wochenabstand wiederholter Gabe einer Einzeldosis PH94B war der Disstress-Score in der anschließenden Exposition (Reden vor Publikum, soziale Interaktion) signifikant geringer als nach Plazebo- Aerosol. Mit 75% vs. 37% reagierten auf PH94B signifikant mehr Patienten im zweiten Test mit einer Besserung/ starken Besserung. Bei benignem Verträglichkeitsprofil sehen die Autoren PH94B als eine potenzielle Akut-Bedarfsmedikation bei sozialer Phobie an.

Quelle:

Liebowitz MR: Am J Psychiatry 2014; 171: 675-82

ICD-Codes: F40.1

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?