Neue Studiendaten | Neuro-Depesche 3/2016

Analgetika-Fixkombi

Bei chronischen Rückenschmerzen mit neuropathischer Komponente war retardiertes Oxycodon/ Naloxon (Targin®, Mundipharma) der Vergleichstherapie Tapentadol in der Studie OXYNTA deutlich überlegen: Signifikant mehr Patienten erreichten den kombinierten Response-Endpunkt (Odds Ratio: 1,929; p = 0,014). Ärzte wie Patienten bewerteten die Oxycodon/ Naloxon-Therapie signifikant häufiger als „besser“ oder „viel besser“ (p = 0,045 bzw. 0,035). Dies spricht für die Fixkombination als Mittel der ersten Wahl bei starken und stärksten Schmerzen, unabhängig von deren Genese.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?