Perspektive

ASO: Aus für Huntington-Studie

In der internationalen Phase-III-Studie GENERATION HD 1 zur Huntington-Krankheit werden Tominersen (und Placebo) nicht weiter verabreicht. Diese Empfehlung eines unabhängigen Datenüberwachungsausschusses (iDMC) basierte auf einer aktuellen Analyse des potenziellen Nutzen-Risiko-...

Gen-Editing macht’s möglich

Therapiefortschritte bei Morbus Huntington

Die Huntington-Krankheit (HD) ist eine autosomal vererbte, progressive, neurologische Erkrankung, gegen die eine Vielzahl symptomatischer Behandlungen eingesetzt wird. Unter den vielfältigen neuartigen Therapieansätzen, die in einem Review dargestellt werden, befinden sich auch ...

Morbus Huntington

Blutdrucksenker modulieren den Verlauf

Bei Patienten mit der (monogen bedingten) Huntington-Krankheit wurde in der Vergangenheit von autonomen und vaskulären Anomalien berichtet. Anhand der weltweit größten Huntington-Beobachtungsstudie untersuchte ein britisches Team jetzt die Zusammenhänge zwischen ...

Hirnmorphologie bei Jugendlichen mit Morbus Huntington

Kleineres Striatum, aber Zerebellum vergrößert

Trotz der gemeinsamen Mutation im Huntingtin-Gen tritt die Huntington-Erkrankung im Erwachsenenalter typischerweise als hyperkinetische, im Jugendalter dagegen als hypokinetische Motorikstörung auf. US-Forscher entdeckten jetzt zwischen den beiden Patientengruppen signifikante ...

70th Annual Meeting der AAN, 21.– 27. April 2018 in Los Angeles

Wichtige Therapiefortschritte erzielt

Das 70th Annual Meeting der American Academy of Neurology (AAN) in Los Angeles besuchten rund 14 000 Teilnehmer. Das wahrlich „prall gefüllte“ Programm umfasste alle relevanten neurologischen Krankheiten, darunter Epilepsie, Demenz, Migräne, Multiple Sklerose und ...

Morbus Huntington

Lebenserwartung sinkt, Suizidrisiko steigt

An der Universität Oslo wurde anhand zweier Register untersucht, inwieweit die Lebenserwartung von Patienten mit Chorea Huntington (Huntington´s disease, HD) verringert ist und woran die Patienten sterben. U. a. fand sich unter den männlichen Patienten ein um fast das ...
x