Neuro-Depesche 7-8/2014

Pathomechanismen des RLS

Periphere Hypoxie im Fokus

Über die eigentlichen Ursachen eines RLS gibt es zahlreiche Hypothesen. Verschiedene Studien hatten auf Perfusionsveränderungen beim RLS hingewiesen. Die Ergebnisse einer aktuellen Fall-Kontrollstudie legen nun nahe, dass eine periphere Hypoxie an der Entstehung dieser neurologischen Erkrankung entscheidend beteiligt sein könnte.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden
GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Informationen mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2015, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum