Neuro-Depesche 9/2015

Auf die Krankheitsaktivität angepasste Therapie

Lebensqualität in den Vordergrund stellen

Eine moderne, an den individuellen Bedürfnissen orientierte Therapie sollte eine gute Lebensqualität des MS-Patienten zum Ziel haben. Dass die auf die Krankheitsaktivität angepasste Behandlung mit Teriflunomid und Alemtuzumab im breiten Spektrum der Therapieoptionen dafür gute Bedingungen bietet, berichteten jetzt Experten auf dem von Genzyme veranstalteten „1. MS Special(ists)“-Workshop in Köln.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden
GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Informationen mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2015, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum