Neuro-Depesche 4/2014

Umbruch in der Ukraine

Das Gesundheitssystem nicht kaputtsparen

Die Situation in der Ukraine ist derzeit in aller Munde. Das Land hat aber schon seit Längerem eine turbulente Geschichte, die zu einer heute erschreckend niedrigen Lebenserwartung geführt hat. Alkohol ist eines der größten Probleme.

In den 1930er Jahren hat die vonStalinerzwungene Kollektivierung schwere Defizite in der Nahrungsversorgung nach sich gezogen. Zweiter Weltkrieg und sowjeti­sche Repression verschlechterten die Lage weiter. Nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 gab es unterschiedliche Entwicklungen in den neuen unabhängigen Staaten. In den baltischen Republiken besserten sich die Lebensumstände Mitte der 1990er Jahre, während sie in der Ukraine bis 2005 schlecht blieben. Gegenüber Schweden ist die Lebenserwartung derzeit für Männer 14 Jahre und für Frauen 10 Jahre geringer .

Analysten aus Rotterdam und London sehen die hohe Mortalität in den ökonomischen und politischen Umständen begründet. Dabei fällt auf, dass die Lebens­erwartung in den westlichen Landesteilen höher als in den östlichen ist. Die Gesundheitsprobleme ha­ben viel mit Rauchen und Alkoholismus, aber auch mit einer schlechten medizinischen Versorgung zu tun. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern rangiert die Ukraine bei allen Kriteren der Versorgung ganz am Ende.

Den Aufbau adäquater Versorungsstrukturen könnte die weitere Demokratisierung und Korruptionsbekämpfung fördern. Der finanzielle Kollaps des Landes muss abgewendet werden, doch die Unterstützerstaaten sollten darauf achten, dass bei der Konsolidierung das Gesundheitswesen nicht kaputtgespart wird. WE


Quelle: Mackenbach JP et al.: Ukraine: not only a matter of geopolitics., Zeitschrift: THE LANCET, Ausgabe (2014), Seiten: 848-849


Link zur Originalarbeit Originalarbeit bestellen

GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Informationen mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2015, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum